Wir über uns

  Im Jahre 1924 wurde der Musikverein Bempflinger Blasmusik von "einer Hand voll"      musikbegeisterter Bempflinger im früheren Gasthaus Krone ins Leben gerufen. Aus  wirtschaftlicher Hinsicht war der Zeitpunkt für eine Vereinsgründung wohl alles andere als günstig. Die Nachkriegswirren des Ersten Weltkriegs und die Weimarer Republik waren voll im Gange, so dass jeder in seinem privaten Umfeld genügend Sorgen und Nöte zu meistern hatte. Ferner waren die finanziellen Mittel in dieser Zeit doch recht beschränkt, welche darüber hinaus im Zuge der Währungsreform täglich, ja fast stündlich an Wert verloren. Trotz aller Schwierigkeiten ließ man sich jedoch nicht beirren und setzte den Entschluss, einen "Musikverein Bempflingen" zu gründen, durch.



Und nach den ersten Musikproben war man auch bald zumindest bedingt spielfähig und konnte die ersten Veranstaltungen musikalisch umrahmen. Als dann im Jahre 1929 die Weltwirtschaftskrise auch überstanden war, beruhigte sich die Zeit vorübergehend etwas und man konnte sich so richtig der Leidenschaft Musik widmen.



Doch so sollte es nicht bleiben. Als sechs Jahre nach der Machtergreifung Hitlers im März 1933 im September 1939 der Zweite Weltkrieg ausbrach, wurden nach und nach auch aus den Reihen des Musikvereins Bempflingen verschiedene Kameraden zum Militär einberufen. Im Laufe der Kriegsjahre wurde die Besetzung des Vereins so drastisch dezimiert, dass teilweise keine Probenarbeit mehr möglich war und die aktive Tätigkeit des Musikvereins schlussendlich völlig zum Erliegen kam. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs im Mai 1945 musste der Musikverein Bempflingen einige seiner Musikanten beklagen, welche während des Krieges gefallen waren oder nach der Kapitulation in Gefangenschaft kamen.



Sichtlich geschwächt nach einer weiteren Währungsreform im Jahre 1949, begann man mit einem Budget von damals 20 Mark das Vereinsleben wieder aufzunehmen. Von da an ging es auch beim Musikverein Bempflingen stetig aufwärts. Bald war die Musikkapelle wieder spielbereit und es konnten verschiedene Auftritte und Konzerte in Bempflingen und den umliegenden Gemeinden bestritten werden.



Im Jahre 1964 wurde das 40-jährige Vereinsbestehen in Form eines großen Zeltfestes auf dem Festplatz Wasen gebührend gefeiert. Mit von der Partie waren damals auch "Ernst Mosch und seine Original Egerländer Musikanten", welche durch ein grandioses Konzert auf sich aufmerksam machten. In diesem Jahr wurde auch die Partnerschaft mit der Musikkapelle aus Fließ in Tirol ins Leben gerufen, welche bis heute Bestand hat.



Im Jahre 1983 fand dann wohl das größte Highlight in der Vereinsgeschichte statt: Die Bempflinger Blasmusik begab sich auf große Fahrt zu einer 14-tägigen Konzertreise in die USA. Von Frankfurt aus ging es über den "großen Teich" nach New York und anschließend weiter nach Chicago. Von dort aus steuerten wir in US-amerikanischer Manier in einem Überland-Bus durch den mittleren Westen nach Kansas City. Bei verschiedenen Konzerten und Unterhaltungsauftritten, welche der "German Club of Kansas City" und die "German American Citizen Association" veranstalteten, wurden viele große Erfolge gefeiert und herzliche Freundschaften geschlossen. Im Anschluss an den Aufenthalt in Kansas City war dann "Megaparty" angesagt beim "Straßenfest" in St. Louis. Hierbei wurde den Amerikanern deutsche Partystimmung in seiner vollendeten Form präsentiert, was mit großer Begeisterung aufgenommen wurde. Neben der unvergesslichen Konzertreise in die USA wurden bis dato auch zahlreiche Auftritte

im näheren Ausland, wie in Österreich oder auch in Budapest, der Hauptstadt Ungarns, bestritten.



Bis heute hat sich der Musikverein Bempflinger Blasmusik als fester Kulturträger in Bempflingen etabliert und kann mit Stolz auf eine über achtzigjährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Dass bei der Bempflinger Blasmusik nicht nur sprichwörtlich "die Musik spielt", sondern auch der gesellige und kulturelle Part nicht zu kurz kommt, davon zeugen die vielen Vereinsausflüge der Vergangenheit. In regelmäßigen Abständen nimmt die Bempflinger Blasmusik Reißaus und verbringt ein Wochenende fern der Heimat, sei es im Rheingau, am Kaiserstuhl, am Bodensee oder natürlich bei den Musikkameraden aus Fließ in Tirol. Denn Kameradschaftspflege wird beim Bempflinger Musikverein ganz groß geschrieben, sei es innerhalb der Musikkapelle oder auch beim Miteinander mit der Partnerkapelle aus Fließ.



Auch innerhalb der Gemeinde Bempflingen steht der Musikverein stets in engem Kontakt mit den örtlichen Vereinen, wie beispielsweise der Schützengesellschaft Bempflingen, und natürlich auch mit der Gemeindeverwaltung. Auch mit den Kapellen der umliegenden Musikvereine pflegt die Bempflinger Blasmusik seit vielen Jahrzehnten ein kameradschaftliches Verhältnis, woraus im Laufe der Zeit zahlreiche Freundschaften entstanden sind.



Und was die Jugendarbeit anbetrifft, hat die Bempflinger Blasmusik so einiges zu bieten. Die Jung-Musiker werden durch die Musikschule Neckartalfingen und dem Musikverein Bempflingen ausgebildet. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Jugend-Seite.



Natürlich besteht unser Verein nicht nur aus Jungmusikern, sondern auch aus einer etwas in die Jahre gekommenen Garde. Und dieser Personenkreis hat sich auf Initiative unseres ehemaligen Vizedirigenten Dieter Reiff sowie unseres amtierenden Ersten Vorsitzenden Joachim Pust im Jahre 2002 zusammengeschlossen, um gemeinsam unter dem Namen "Bempflinger Hobbymusikanten" zu musizieren.



Die Bempflinger Hobbymusikanten setzen sich hauptsächlich aus älteren ehemaligen Musikanten der Bempflinger Blasmusik sowie auch aus Musikkameraden der näheren Umgebung beziehungsweise einigen "Unersättlichen" aus den Reihen unserer Aktivenkapelle zusammen. Hierbei werden in regelmäßigen Musikproben Titel einstudiert, welche den Gästen beispielsweise beim

traditionellen Waldfest, beim Weihnachts - und Frühjahrskonzert sowie auch bei Seniorennachmittagen zu Gehör gebracht werden.



Übrigens: Der Musikverein Bempflinger Blasmusik wie auch die Bempflinger Hobbymusikanten freuen sich über jedermann und auch jede Frau, welche in unseren Reihen Musik machen oder den Verein in irgendeiner Form unterstützen wollen, sei es mit Rat und Tat oder durch eine fördernde Mitgliedschaft. Es ist also jeder herzlich willkommen!



Alles in allem gesagt ist der Musikverein Bempflinger Blasmusik ein Verein oder besser gesagt eine Interessengemeinschaft mit vielen Facetten, welche das Ziel verfolgt, das Kulturgut Blasmusik auszuüben, zu fördern und unterstützend zu festigen. Werden Sie doch ganz einfach "einer von uns"! Nähere Informationen über den Musikverein Bempflinger Blasmusik erhalten Sie direkt über unsere Vorstandschaft sowie auch von jedem aktiven Musikanten aus unserer Kapelle.



Denn wie lautet unser Motto:

"Bei uns spielt die Musik!"